[av_one_full first min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ padding=’0px‘ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ background_color=“ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_display=“]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ admin_preview_bg=“]
Das Zentrum der noch jungen Stadt Ålesund ist vom Jugendstil geprägt. In der Nacht zum 23. Januar 1904 zerstörte ein Feuer fast die komplette Innenstadt. Rund 850 in Holzbauweise gebaute Häuser wurden vollständig zerstört. Auch mit Hilfe Deutschlands wurde die Stadt wieder aufgebaut. Kaiser Wilhelm II., ein großer Norwegenfan, ordnete die sofortige Hilfslieferung von Baumaterial und Lebensmitteln an.


[/av_textblock]

[av_slideshow size=’gallery‘ animation=’fade‘ autoplay=’false‘ interval=’5′ control_layout=’av-control-default‘]
[av_slide id=’4223′][/av_slide]
[av_slide id=’4224′][/av_slide]
[av_slide id=’4225′][/av_slide]
[av_slide id=’4226′][/av_slide]
[av_slide id=’4227′][/av_slide]
[/av_slideshow]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ admin_preview_bg=“]
Die Stadt liegt malerisch auf mehreren Inseln. Von hier aus kann man zur Vogelinsel Runde oder in Richtung Geirangerfjord, der im Winter nicht angefahren wird, starten.

Den schönsten Blick hat man vom Hausberg. Allerdings steht vor der traumhaften Kulisse erst mal ein bisschen Muskelkraft und Schweiß – es gilt 418 Stufen zu bezwingen.
[/av_textblock]

[/av_one_full]