Über Can Picafort nach Sineu und Felanitx

Bei den Türmen, die am Strand von Can Picafort stehen, weiß man nicht genau, welchen Zweck sie haben sollen. Manche vermuten, dass es Beobachtungstürme sind, Andere sagen,  es sind Hilfsmittel, die den U-Boot-Kommandanten das Peilen erleitern sollen. Sicher ist, dass die Türme im Spanischen Bürgerkrieg gebaut wurden.

Ob Don Camillo gleich um die Ecke kommt? Diesen Eindruck hat Sineu auf jeden Fall auf mich gemacht. Ein kleiner Ort mit Bahnanschluß, in dem es sehr beschaulich zugeht. Die Pfarrkirche mit freistehendem Glockenturm wurde erstmal 1248 erwähnt.

Den Wochenmarkt in Felanitx habe ich leider verpasst. Als ich am frühen Nachmittag dort ankam, haben die Händler gerade ihre letzten Sachen zusammengepackt und eine ziemliche Sauerei hinterlassen – zum Glück gibts ja die Stadtreinigung. Vom Kreuzweg aus hat man einen tollen Blick auf die Stadt.