Das Set 10224 – Town Hall – ist das größte Set, das es bisher in der Reihe „Bauen mit Modulen“ gibt. 2766 Lego-Steine mit 8 Minifiguren müssen zusammengebaut werden.

Wen gibt es als neue Einwohner von LEGO-City: Zu erst einmal das Brautpaar, der Bürgermeister, die Sekretärin, eine Fotografin, der Hausmeister, ein kleines Mädchen mit Lupe und ein Junge.

Wie bei den vorherigen Sets sind die Teile entsprechend der Bauabschnitte in Beutel gepackt. Die Anleitung selber besteht aus 3 Heften. Bei den Steinen sind einige sehr seltene mitgeliefert, darunter 6×24 Platten. Zwei davon in hellgrau, 4 in Weiß. Diese wurden zuletzt vor rund 10 Jahren verwendet.

Im Erdgeschoß des Rathauses befindet sich die Kasse zum Zahlen der Gebühren, ein großer Sitzungssaal mit Rednerpult und der Aufzug. Im ersten Stock ist das Büro des Bürgermeisters und seiner Sekretärin. Auch der Aufzug ist von hier erreichbar. Hinter dem Stuhl des Bürgermeisters befindet sich ein Bild an der Wand.

Im Dachgeschoß dann der große Sitzungsaal mit einem Globus. Von hier ist über eine Leiter der Zugang auf das Dach möglich. Die Turmglocke ist im Gegensatz zu ihrem Gegenstück nicht beweglich. Auch hier ist wieder eine Jahreszahl im Gebäude vorhanden.

 

Fazit:

Der Zusammenbau hat sich als relativ leicht erwiesen, es sind keine großen Fallstricke vorhanden. Es es das Geld wert? Mit Sicherheit, denn man bekommt eine weitere „Modular“ Bauerfahrung zu einem vernünftigen Steinpreis.