Nach langer Abstinenz habe ich mal wieder das Makroobjektiv, ein Sigma 2/8 150, herausgekramt und zusammen mit einer ehemaligen Kollegin im Seligenstädter Klostergarten fotografiert. Das ganze hat viel Spass gemacht. Am schwierigsten waren natürlich die Schmetterlinge zu fotografieren, aber zum Schluß hat es doch noch bei einer Aufnahme geklappt. Gut geholfen hat auch der Reflektor, mit dem ich punktuell noch mal ein paar Akzente setzen konnte.