… aber nicht wenn gleich 4 Provider im Spiel sind.

Schon vor etwas mehr als einem Jahr habe ich mich dazu entschlossen, von 1&1 zu m-net zu wechseln. Für einen um fünf Euro höheren Grundbetrag kann man statt mit 6 MB/s mit 25 MB/s surfen. Die Infrastruktur wurde dazu von m-net schon im Herbst 2013 bei uns in der Straße geschaffen.

Nun, der Termin nahte und außer einer Mitteilung, dass ich ab 22.01. diesen Jahres (vorher ist noch mein Vertrag bei 1&1 gelaufen) unter meiner Telefonnummer über m-net zu erreichen wäre, habe ich nichts weiter gehört.

Nach einigen Telefonaten mit dem Kundendienst von m-net stellte sich dann raus, dass der Termin nicht gehalten werden kann, da mittlerweile auch noch Vodafone mit im Boot war. Als neuer Termin wurde der 09.2. anvisiert, der dann auch eingehalten wurde. Gegen Mittag war ich wieder über Telefon und Internet erreichbar.

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die m-net Niederlassung in Gelnhausen, die auch einen unproblematischen Tausch der FritzBox durchgeführt hat.