[av_one_full first min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ padding=’0px‘ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ background_color=“ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]
CW_20160604_14-01-39 _a6000_Lego-Land_195

Gestern war ich zum ersten Mal im LEGOLAND Deutschland in Günzburg. Laut Vorhersage sollte der Besuch von regnerischem Wetter überschattet sein, doch das hat mich nicht davon abgehalten. Das Wetter hat auch gehalten und es wurde sogar richtig warm.

Kommt man in das Gelände, so blickt man direkt auf das Mini-Land: Unter anderem Berlin, Hamburg, Frankfurt und Venedig sind hier in höchstem Detailgrad aufgebaut. Wie bei LEGO üblich, werden auch hier immer wieder kleine Geschichten erzählt. Besonders der Nachbau bekannter Szenen aus den Star Wars Filmen hat mir sehr gut gefallen, auch wenn das Ewok-Dorf etwas lieblos in den Bäumen versteckt war. Hier sollte man sich den Set zum Vorbild nehmen, der ist viel schöner. Die weiteren Attraktionen sind thematisch an City, Ninjago oder Ritter angelehnt und bieten vor allem für die Kleinen viel Spass.

Wer sich gerne ansehen möchte, wie die kleinen LEGO Bausteine hergestellt werden, der sollte unbedingt der LEGO Fabrik einen Besuch abstatten, denn dort kann man live miterleben, wie die kleinen Teilchen produziert werden. Anschließend kann man sich mit Ersatzteilen eindecken. Dies allerdings nur bis max. 100g/Person zum Preis von 9€. Das hindert aber viele (auch mich) nicht, sich mit einigen Teilen einzudecken. Der Legoland-Express musste auf jeden Fall mit, denn den gibt es nicht im normalen Shop sondern nur dort.

Noch etwas zu den Preisen. Ich musste wegen einer Pressevergütung keinen Eintritt zahlen, fand es aber schon erschreckend, dass bei einem Eintrittspreis von mindestens 31,50€ (Frühbucher, max. 42€) für Erwachsene auch noch 6€ Parkgebühren dazukommen. Auch die Getränkepreise von 3,50€ für ein normales Getränk sind sehr hoch gegriffen. Doch anscheinend stört das die Besucher nicht, gibt es doch jedes Jahr neue Besuchsrekorde.

Hier nun noch ein paar Impressionen
[/av_textblock]

[av_masonry_gallery ids=’4041,4042,4043,4044,4045,4046,4047,4048,4049,4050,4051,4052,4053,4054,4055,4056,4057,4058,4059,4060,4061,4062′ items=’24‘ columns=’3′ paginate=’pagination‘ size=’flex‘ gap=’large‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’none‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘]

[/av_one_full]