Schön ist’s hier – Fotografien aus dem Main-Kinzig-Kreis

Unter diesem Titel stellen die Fotofreunde Gelnhausen e.V. ab morgen im Bürgerforum des Main-Kinzig-Kreises in Gelnhausen aus. Auch ich bin mit 3 Panorama-Fotos und einigen Zeitraffer-Filmen vertreten.

Und hier die offizielle Pressemitteilung der Fotofreunde:

Rund 1,3 Millionen Übernachtungen pro Jahr im Main-Kinzig-Kreis zeigen, das die Region zwischen Vogelsberg und Spessart eines Besuches wert ist. In Zusammenarbeit mit dem Main-Kinzig-Kreis haben die Fotofreunde Gelnhausen e.V. nun eine Ausstellung zu dem Thema Tourismus erarbeitet und zeigen einige Ansichten und Sehenswürdigkeiten des Kreises.

Dabei wurden Landschaften und Orte wiederentdeckt, die von den Hobbyfotografen zum Teil schon seit einigen Jahren nicht mehr besucht wurden. Von Hanau bis Ramholz wurden viele interessante Motive abgelichtet. Gezeigt werden unter anderem Landschaftspanoramen, Infrarot-Aufnahmen, aber auch Alltagsszenen und Fotos von bekannten Veranstaltungen.

„Die Ausstellung ist auf Wunsch des Main-Kinzig-Kreises zustande gekommen“, so Walter Dreßbach, Leiter des Amtes für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus. Im Rahmen eines neuen Tourismuskonzeptes wird es auch eine neue Broschüre geben. Einige der hier von den Fotofreunden Gelnhausen präsentierten Fotos könnten sich darin wiederfinden, so die Hoffnung der Mitglieder.

Die Ausstellung wird am Montag, 04.08 um 18 Uhr von Walter Dreßbach, Leiter des Amtes für Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus eröffnet. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.

Vom 5.8. bis zum 28.8. ist die Ausstellung dann in den Räumen der Kreisverwaltung (Barbarossastr. 16-24, Gelnhausen) jeweils von Mo-Do von 8 bis 18 Uhr und Freitags von 8 bis 14 Uhr zu sehen.